Pressung im Erdverdrängungsverfahren

> zurück zur Übersicht

Dient dem Einziehen von Medienrohren ohne die Straßenoberfläche zu verletzten. Es wird eine Erdrakete in die „Startgrube“ eingebracht und auf Kurs zur „Zielgrube“ eingerichtet. Das Medienrohr wird im Anschluss mittels Luftschlauch durch die Pressung geführt.

Pressung im Erdverdrängungsverfahren

Pressung im Erdverdrängungsverfahren